Über mich

Meine Lebenserfahrung

1974 in Luzern geboren und im klassischen Familienumfeld aufgewachsen. Verwurzelt in der Zentralschweiz mit dem See und den Bergen. Weltoffen durch langjährige Freundschaften im In- und Ausland und viele Reisen auf der ganzen Welt. Die Verbindung der Ehe und den Schmerz der Trennung positiv abgeschlossen. Das Glück als Vater täglich aufs Neue erlebend. Die Höhen und Tiefen im beruflichen Umfeld erfolgreich durchschritten. Dankbar die wundervolle Begegnung mit Frau am erleben. Das Leben geniessen im Moment. Zu Fuss und mit dem Motorrad unterwegs. 

Fachlicher Hintergrund:

  • Architektur- und Wirtschaftsingenieurstudium FH
  • Mgmt.- und Kommunikations-Weiterbildungen
  • Kurse am IBP-Institut und IKP-Institut
  • Körperorientierte Gruppen- und Selbsterfahrungskurse als Teilnehmer und Assistent
  • Tantrische Berührungskurse als Teilnehmer und Assistent
  • Paar-Seminare zu Achtsamkeit und Präsenz in der Sexualität 
  • Weiterbildung Integrative Prozessbegleitung  bei SHIMA-Institut 
  • Weiterbildung Geschlechterreflektierte Männerarbeit bei männer.ch
  • Kursleiter und Referent beim Väternetzwerk Schweiz
  • Stv. Leiter im "ZwüscheHalt" Luzern
  • Jährliche Motorrad On- und Offroad Trainings
  • Jährliche Supervision-Coachings


Eigene Praxis in Luzern seit 2020.

Meine Arbeitsweise

Über Deine Gefühle und Emotionen, aber auch Deine sichtbaren oder wahrnehmbaren Körpersignale begleite ich Dich zu Deinem inneren Kern. 
Dorthin wo Du Deines Selbst bewusst wirst und von wo aus Du dich selbst befreien kannst. 

Ich lasse mich durch mein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen leiten und arbeite gerne mit entstehenden Bildern aus dem Gespräch. Integrative Prozessbegleitung und ganzheitliche Körperarbeit bilden das Fundament. 

Zu allen Gebieten meiner Coaching-Tätigkeit kann ich mich auf Erfahrungen abstützen, die ich selbst durchlebt habe. Jede vermeintliche Lebenskrise hat mir wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse gebracht, sowie Weiterentwicklung ermöglicht, die ich Dir gerne weitergebe. 

Dort wo ich weiterführende Begleitung mit spezifischen Angeboten als hilfreich für Dich erkenne, leite ich Dich gerne an eine Fachperson meines Vertrauens weiter. 

In den Seminaren arbeite ich mit Dir in der Gruppe oder begleite Dich in Deinem Gruppenprozess mit anderen Männern. 

Meine Sprache mit Dir ist achtsam und direkt, das heisst der Wahrheit verpflichtet, sodass Du eine für Dich transparente und verständliche Rückmeldung erfährst. 

Meine Inspiration

Inspiration und Horizont-Erweiterung erfahre ich durch verschiedene Meister, Lehrer und Buchautoren, von denen ich hier im Sinne einer Auswahl folgende erwähne, und die ich Dir auch konkret auf Dich abgestimmt für weiterführende Erkenntnisse empfehle: 

  • Barry Long
  • Eckhart Tolle
  • Remo H. Largo
  • Jack Lee Rosenberg
  • Beverly Kitaen-Morse
  • Dr. med. Yvonne Maurer
  • Diana und Michael Richardson
  • Daniele Kirchmair und Günther Neuses


Am Wichtigsten jedoch sind meine Erfahrungen aus den täglichen, direkten Beziehungen und Begegnungen mit Menschen, die mich (heraus-)fordern und mir ihre wertvolle Zeit für tiefe, gegenseitige Einblicke und Erkenntnisse schenken. Hierzu zähle ich meine Herkunfts-Familie, Beziehungen zu Frauen, der Kreis der Männer und meine Tochter. 

Ich lerne aus den Begegnungen mit Menschen, indem ich mein eigenes Verhalten reflektiere oder das Verhalten des Gegenüber als Spiegel meines Selbst erkenne und Schlüsse für mich daraus ziehe. 


Interview mit Stefan Kuster

In einem Interview mit der Lokalzeitung "zentralplus" gebe ich Einblick in meine persönliche Geschichte und welche Erfahrungen ich selber daraus für mich gewonnen habe. Im Zeitungsartikel geht es auch um Sexualität, Beziehung, Leistungsdruck und die daraus resultierende Überforderung, in welche Männer in der heutigen Zeit mit diversen Anforderungen oft geraten. Auch ein wichtiger Aspekt ist der Umgang mit Trauer - sei es durch Verlust oder Abschied.

"Freiheit nicht morgen sondern heute - Freiheut"

Deine Freiheit ist nicht irgend ein Ziel in Deiner Zukunft, sondern eine Tatsache im Hier und Jetzt: Freiheit heute! Innere Freiheit erzeugt Freiheit im Aussen. Freiheut ist ein Gefühl von „frei sein“, unabhängig, selbstbestimmt und Deines Selbst sicher. Befreit von ungesunden Abhängigkeiten, befreit vom Fremdgesteuert-Sein, befreit von Glaubenssätzen. 

 

Ich begleite Männer auf ihrem Weg, sich mit ihrem ureigenen Zustand der inneren Freiheit zu verbinden und aus diesem grundlegenden Gefühl heraus in ihre Selbstbestimmung und Selbstwirksamkeit zurückzufinden. Denn dort kommen wir her und von dort aus können wir unser Leben gestalten.